Wir gratulieren...

zur bestandenen CZV Zusatztheorieprüfung

Marco Weber, Nicole Spirgi, Fabio Schenker, Elio Amstutz

Marcel Löhrer, Martin Grosswiler, Remo Utzinger, Angelo Pinheiro, Joussef Gasmi, Refki Morina

Naomi Fehr, Roger Balmer, Sascha Fuchs, Nuno Moreira da Silva, Iseni, Sevdail

Gabriel Scheuble, Berat Gashi, Marcel Scherer, Samuel Gilli

Daniel Meng, Mike Weber, René Kofel, Stefan Ruchti

Heiko Weihrich, Regine Richter, Kilian, Schwere, Sabrina Erismann, Daniel Siegrist, Damian Oeschger

Stefan Schilling, Nadja Jutzet, Cornelia Bürge, Christoph Obrist, Oliver Gaylor, Sabine Cisullo, Yves Gränacher, Marco dos Santos, Alban Bytyqi, Besnik Kazimi

 

 

Wir haben Betriebsferien von

12. Oktober 2017 bis 1. November 2017

erreichbar sind wir unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Beiträge

Theorieprüfung


Aus wievielen Fragen besteht die Theorieprüfung?


Kategorie

Anzahl Fragen

Erlaubte Fehler

Basistheorie
A, A1, B, B1

50
(= max. 140 Punkte)

14 Fehlerpunkte

Zusatztheorie
C

40

4 Fehler

Zusatztheorie
D

40

4 Fehler

Zusatztheorie
C1, D1

30

3 Fehler

Zusatztheorie
BPT

30

3 Fehler

F, G

40

4 Fehler

Mofa

30

9 Fehlerpunkte

C ZV

40

4 Fehler


Computerunterstützte Theorieprüfung (CUT)                           


Die Fragen erscheinen auf dem Bildschirm und die richtigen Antworten sind per Mausklick anzutippen. Für CUT benötigt man keine PC-Kenntnisse.


Die Theorieprüfungen können in den drei Landessprachen (d/f/i) absolviert werden. Während der Prüfung kann beliebig zwischen deutsch, französisch und Italienisch gewechselt werden.


Die Prüfung der Basistheorie kann frühestens einen Monat vor Erreichen des Mindestalters abgelegt werden.
Eine bestandene Prüfung der Basistheorie ist zwei Jahre gültig.